G L O S S A R

Begriffsklärung

Überblick

Zeitintensiv und kräftezehrend

In Zeiten von Hochkonjunktur am Bau, undurchsichtigen Unternehmensverflechtungen sowie überaus intelligenten Vertriebs- und Angebotsstrategien fällt es gerade Nicht-Baupraktikern, die überwiegend unter kaufmännischen Gesichtspunkten Bau- und Dienstleistungen beauftragen nicht leicht den Überblick über die Baupreisentwicklung und -würdigkeit zu behalten.

Die Suche nach geeigneten Vertragspartnern, abgesicherten Herstellungskosten und sauberer, termin- und anforderungsgerechter Maßnahmenplanung ist zu einem zeitintensiven und kräftezehrenden Geschäft geworden.

Problematische Pauschalangebote

Üblich, zum Nachteil seriöser Leistungsanbieter und realistisch kalkulierender Planer, sind Geschäftspraktiken die niedrige Pauschalpreise mit kostenintensiven Nachträgen oder unumgänglichen Leistungserweiterungen - die gerne im Erstangebot „vergessen“ werden - kombinieren.

Pauschalangebote, standardisierte „All-in-Pakete“ und jegliche Sonderkonditionen mögen als grobe Richtwerte Ihren Zweck erfüllen, die realen Ausführungskosten spiegeln sich darin nur im Ausnahmefall - und unter der unwahrscheinlichen Annahme der schnellstmöglichen Durchführbarkeit - wieder. Dies ist natürlich Unsinn, denn Abweichungen sind unvermeidbar und einzukalkulieren.

Ein derartiges Anfrageergebnis wird bei einer Instandsetzungsaufgabe schnell zur Farce, da ohne eine seriöse, dem Auftragsgegenstand entsprechende Bedarfserfassung mit vorgeschalteter Ursachenklärung bei ersichtlichen Mängeln bzw. Bauschäden eine belastbare Kostenaussage gar nicht möglich ist.

Hintergrundwissen und Details

Für Kunden die sich nicht mit Ingenieur-Halbwahrheiten, Scheininnovationen, „falsch verstanden“ und bequemen Informationslücken abfinden wollen, geht es hier zum

AVAINS  Glossar